Es ist besser etwas einmal selbst gesehen zu haben, als tausendmal davon gehört!

Nichts wird digital mehr online gestellt als echte Erlebnisse, Begegnungen und neue Orte.

Gesellschaftliche Trends und Verhaltensänderungen, haben uns gerade in unserem privaten und gesellschaftlichen Umfeld digital getroffen – doch eines kommt nie aus der Mode – sich analog zu begegnen!

Empfehlungen und Entscheidungen für einen Veranstaltungsort werden einfacher getroffen, wenn sich der Entscheider identifizieren kann, denn im Kopf bleibt, was uns persönlich begeistert!

Kontakte knüpfen,

aus denen Beziehungen werden!

Erleben, Inspiration & spannende Gespräche, denn Menschen muss man gewinnen! Verbände bestimmten den deutschen Tagungsmarkt maßgeblich.

Sie verantworten Jahr für Jahr circa ein Drittel aller Umsätze im Tagungsbereich.

Hotels, Eventlocations aber auch Regionen profitieren von diesem Segment, doch nur wenige nehmen aktiv den Kontakt auf!

Die direkte Kommunikation kommt in der heutigen Zeit zu kurz und ist doch oft viel erfolgreicher. Seinen zukünftigen Gastgeber persönlich kennen zu lernen und heute schon über Wünsche, Erfahrungen und Erwartungen zu sprechen sensibilisiert beide Parteien.

Nach einer Begegnung die Kommunikation in einem virtuellen Raum zu verlängern und aufrechtzuhalten hat eine ganz andere Basis!

Destinationen;

denn Vertrauen braucht Raum und Begegnung!

Je digitaler das Leben wird, desto mehr suchen Menschen den persönlichen Kontakt.

Der neue Trend heißt: vom Haben zum Erleben. Menschen erzählen lieber, was sie erlebt haben, als das was sie kaufen oder besitzen.

Was heißt dies übersetzt?

Wir nehmen Digitalisierung als technischen Fortschritt gerne an, auch weil es uns neue Chancen eröffnet. Aber menschliche Kontakte und persönliche Begegnungen werden zu Events und Erlebnissen!

Das Gespräch unter Kollegen, der Austausch mit Gleichgesinnten, die Erfahrung mit Experten und das live erleben von Destinationen!